KURSE

RITA

PRESSE

KONTAKT

THEATER

AKTUELL

UNA PAUSA ....... .

Indien hat Martha inspiriert ……. und dort in den Bergen von Indien vernahm sie  den Ruf der Freiheit …. und hat sie nicht mehr losgelassen ….

 

Sie hält Ausschau nach der Freiheit ….… nach wahrem Glück … Was ist Schein, was ist Sein … Da kommt ihr Jakob ihr verstorbener Mann in den Sinn, der meinte immer …

 

«Martha, dü bisch nit das, wo dü meinsch sigsch dü. Das wo dü wirklich bisch, isch jensiits vo dem, wo dü meinsch …….. .»

 

Ja, wer ist Martha …………

 

Martha beginnt zu forschen …..… und sie beginnt zu lauschen … fällt in tiefe Dunkelheit …. Berge beginnen zu wanken …. Martha beginnt zu wanken ……

 

Sie wird krank …. zum Glück … endlich erlaubt sie sich Pause zu machen …… anzuhalten ……… .

Und da kommt ihr wieder Jakob in den Sinn, der meinte immer….

 

«Martha dü muesch niit erwartä, dü muesch nä was chunnt ….. .»

 

Und in dieser Pause … in diesem Nichtstun in diesem Nichtserwarten ….. diesem Lauschen der Stille …. wird sie wieder gesund …..

 

«Una Pausa» ist ein witziges Stück Theater für all jene, die mal Pause machen wollen und der Freiheit lauschen ….. und für alle anderen ..................... …………………….. .

 

 

Nach drei erfolgreichen Soloprogrammen und einem Stück in Begleitung ihrer «friends» nach Indien …… folgt nun das fünfte Solostück.

 

«Una pausa» von Martha der Bäuerin aus Uri.

RITA CLARA FURGER

alias Martha.

Foto: f.x. Brun

Martha alias . Rita Clara Furger

Licht/Technik . Sandra Brändli   |  Teetrinker. David Elohim Noah Arnold

Fantasista . Martin Arnold  |   Oeil extérieur . Alma Lina Arnold . Christoph Lauener

Visuelle Gestaltung . Pia Arnold Furrer

 

Das Theater Rita-Clara weist jede logische Begriffsassoziationen unerbittlich von sich.

Das Theater Rita-Clara erfordert keine intellektuelle Auffassungsgabe. Namaste.

 

THEATER RITA-CLARA

rita-clara.furger@gmx.ch

 Rita Clara Furger, Acherlistr. 81,  6467 Schattdorf

T 041 870 46 49